Charakterköpfe_Stephan_Rauh_RWE_PAFFENDORF_1

Wahre Charakterköpfe: Aachener Künstler zeigt aktuelle Fotografie auf Schloss Paffendorf

Schönheit und Glamour sind nicht alles. Selbst Menschen, die am Rand des Lebens stehen haben ihre eigene Würde. In seiner Ausstellung „Charakterköpfe“ zeigt der Künstler Stephan Rauh bei RWE Power auf Schloss Paffendorf im September Bilder obdachloser Menschen, denen er bei einem Fotoprojekt in der Stadt Aachen begegnet ist. Ihre Portraits stehen für ganz persönliche Lebensgeschichten, regen den Betrachter zum Nachdenken an.

Für den Aachener Fotografen, der sich überwiegend mit Mode, Beauty und Prominenz beschäftigt, war die Aktion ein echtes Kontrastprogramm. „Es war eine berührende Erfahrung, Menschen im Rahmen der Obdachlosenküche im Kloster der Schervier-Schwestern als Charaktere wahrzunehmen“, so Rauh. Entstanden sind Bilder von Gesichtern, die einen unverwechselbaren Ausdruck haben. „Am meisten freut mich, dass die Obdachlosen das Projekt so gut angenommen haben und es toll fanden, dass sich ein Fotograf für sie interessiert. Solche Bilder können soziales Bewusstsein schärfen und unsere Augen öffnen, auch im Gestrandeten den Mitmenschen zu sehen“, beschreibt Rauh weiter.

Stephan Alexander Rauh wurde im nordrhein-westfälischen Stolberg geboren. Innerhalb weniger Jahre hat sich der 33-jährige Fotograf und Diplom Designer einen Namen in der Fotoszene gemacht. Er überrascht immer wieder mit innovativen Ideen und Konzepten. Seine Arbeiten zeichnen sich durch einen ausgeprägten Sinn für den richtigen Augenblick aus. Er weiß: Nur eine gelöste Atmosphäre lässt den kreativen Geist zur vollen Entfaltung gelangen. Die Werke des Fotokünstlers zeigen, wie er Elemente der Realität aufgreift – mit einer Neigung zum Konstruktivismus, zur Transformation natürlicher Formen ins Künstlerische. Rauh ist auf der Suche nach neuen Wirklichkeiten, nach Verwandlung des Vorgefundenen. Situationen werden eingefroren, Momente dauerhaft gemacht. „Mein Motto lautet: Die Fotografie ist die Erweiterung meiner selbst: die Augen müssen auf Entdeckung gehen und die Oberfläche der Dinge durchdringen“, so Rauh.

Die Ausstellung „Charakterköpfe“ findet bis Ende September in der Galerie Schloss Paffendorf in Bergheim statt. Sie ist samstags, sonn- und feiertags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Darüber hinaus hat Schloss Paffendorf noch mehr zu bieten: Eine Dauerausstellung in der Hauptburg des Schlosses erklärt anschaulich die Braunkohlenindustrie im Rheinland. Der im Stil eines englischen Landschaftsgartens gestaltete Schlosspark lädt bis 17 Uhr zu einem Spaziergang ein und in der Brasserie wird bis 22 Uhr für das leibliche Wohl gesorgt. Alle Angebote sind – von der Brasserie abgesehen – kostenfrei. Weitere Informationen zum Künstler sind im Internet abrufbar: www.stephan-rauh.com

Charakterköpfe_Stephan_Rauh_RWE_PAFFENDORF_2

Charakterköpfe_Stephan_Rauh_RWE_PAFFENDORF_3